Packhaus: Logo
Visit our facebook page
Visit us on Instagram

MENU

Packhaus: Logo
Visit our facebook page
Visit us on Instagram

MENU

DAS PACKHAUS sucht ab 02.10.: BloggerIn/Host!

11.09.2017

Du arbeitest gerne in einem dynamischen und kreativen Umfeld? Du hast innovative Ideen oder arbeitest an einem interessanten Projekt? Du bist gut im Organisieren und legst gerne Hand an? Dann bist du in DAS PACKHAUS genau richtig!

Über DAS PACKHAUS

DAS PACKHAUS - auf 4000m2 entsteht ein Brutplatz für Wiener Startups, JungunternehmerInnen, KünstlerInnen und Vereine. Wir unterstützen das ‘Neuen Arbeiten’ und schaffen Räume für Kooperationen und Netzwerk.

Über 250 Menschen/ 80 Unternehmen aus unterschiedlichen Bereichen gestalten mit und im DAS PACKHAUS die Neunutzung von verlorenem Raumpotential. 

Auf 10 Stockwerken und in 92 Räumen entsteht durch wandelbare Arbeitsräume und Shared spaces Initiativen eine lebendige und positive Arbeitsatmosphäre, ein Brutplatz für kreative und innovative Ideen.

DAS PACKHAUS- Leerstand versus Raumsuche. Wir docken Arbeitsbedürfnis an ungenutztes Potential, denken die Stadt neu und schaffen Veränderung! 

 

Was du bist, kannst und darfst:

  • - freundlicher Host in unseren 175m2 großen Gemeinschaftsflächen
  • - Stadt-Explorer und -Forscher der gerne beobachtet, kritisch nachdenkt und schreibt
  • - Kontakt- und Vernetzungspunkt, Informationen für Besucher, Flex- Worker, NutzerInnen und Interessierte.
  • - 1 Tag in der Woche Volontariat
  • - Organisation von Veranstaltungs- und Gemeinschaftsräumen
  • - Kaffee- und Wasserversorgung unserer NutzerInnen

 

Was du bekommst:

  • - gratis Nutzung eines FLEX-DESKs im DAS PACKHAUS (Access: 7 Tage in der Woche) wo du an deine Projekte arbeiten kannsz, mit Extras wie freie Buchung unserer Meetingräume
  • - genug Kaffee- und Teeversorgung
  • - entspannte und freundliche Arbeitsatmosphäre
  • - Raum um deine Ideen einzubringen

 

Schick deinen Lebenslauf und deine Motivation an info@paradocks.at mit dem Betreff “Hosting / Blogging at Das Packhaus”