Packhaus: Logo
Visit our facebook page
Visit us on Instagram

MENU

Packhaus: Logo
Visit our facebook page
Visit us on Instagram

MENU

No More Bullshit! Rabeneltern!

04.05.2018
No More Bullshit! Rabeneltern
No More Bullshit! Rabeneltern

Kinder stellen das Leben und den Alltag von frischen Eltern oft ganz schön auf den Kopf. Vor allem Frauen erleben mit dem Mutterwerden einen Backlash: Ehemals gleichberechtigte Beziehungen orientieren sich rasant an alten Rollenbildern. Dazu kommt, dass man von eigenen Erwartungen und gutgemeinten Ratschlägen anderer oft erdrückt wird: „Ich bin die einzige, die sich gut um das Kind kümmern kann!“, „Karenz? In meiner Branche nicht üblich“, „Sicher geh ich in Teilzeit zurück!“, „Er verdient halt mehr, also bleib' ich zuhause.“ 

Unter dem Motto „NO MORE BULLSHIT“ hat sich das Frauen*netzwerk Sorority zum Ziel gesetzt, mit der Hilfe von ExpertInnen Stammtischweisheiten und tradierte Vorurteile rund um Geschlechterrollen aufzudecken und zu hinterfragen. Gemeinsam mit Karriere unter Umständen widmen wir uns am 4. Mai der Frage: Wie können wir selbstbestimmt und vor allem gleichberechtigt Eltern sein? Gesellschaftliche Rahmenbedingungen und persönliche Bedürfnisse krachen dabei unweigerlich aneinander. Muss das so sein?

Drei Expert*innen werden in kurzen Inputs Elternmythen mit Fakten begegnen und Strategien sowie Argumente gegen den Bullshit aufzeigen. Im Anschluss werden wir in kleinen Gruppen eigene Erfahrungen diskutieren und überlegen, wie wir gesellschaftlichem Eltern-Bullshit den Wind aus den Segeln nehmen können – und wie sich gesellschaftspolitische Rahmenbedingungen ändern müssen.

// SPEAKER*INNEN

Dr. Eva-Maria Schmidt ist Soziologin, Ethnologin und Kindergartenpädagogin und arbeitet als Sozialwissenschaftlerin am Österreichischen Institut für Familienforschung an der Universität Wien. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen der Übergang zur Elternschaft, elterliche Arbeitsorganisation und -aufteilung, Geschlechterungleichheiten, Kinderbetreuung und Karenz, Kritische Männlichkeitsforschung und Familienfreundlichkeit. Sie wird uns einige Fakten und Zahlen vorstellen und aus ihren Forschungen berichten, welche Herausforderungen gleichberechtigter Elternschaft oft im Weg stehen.

Von den wenigen Vätern die in die Karenz gehen, gibt es noch weniger die darüber schreiben. Bernhard hat seine Karenzzeit im Blog Papazuhause.at dokumentiert. Bei No More Bullshit! Rabeneltern! am 4. Mai wird er über seine Erfahrungen mit Jobausstieg, Karenzzeit und Wiedereinstieg berichten.

Da sich um das Thema Väterkarenz viele Mythen ranken freuen wir uns sehr, dass Alexander Tomanek, Jurist bei der Arbeiterkammer Wien mit Spezielgebiet Arbeitsrecht dabei sein wird. Habt ihr jede Menge Fragezeichen im Kopf was die rechtlichen Grundlagen, Rahmenbedingungen und deren Auswirkungen betrifft? Dann nur her damit! Seit rund zehn Jahren berät er (werdende) Eltern zu den arbeitsrechtlichen Themen rund ums Kind. Alexander weiß wovon er spricht: Verheiratet mit einer vollzeitberufstätigen Frau, Vater einer 8jährigen Tochter und freiberuflich als Sportjournalist bei Servus TV rundum im Einsatz.

♥ Supported by Das Packhaus ♥

TICKETS 
6 EUR Einzelticket
10 EUR Elternticket (für Elternpaare)

Hier geht's zu Deinem Ticket > https://www.eventbrite.de/e/rabeneltern-tickets-45077236227